Termin reservieren

Bridal Times besucht COSMOPOLKA

Magdalena Mzyk vor ihrem COSMOPOLKA Bridal Store in Hannover
Foto: Diana Frohmüller

Was ist einzigartig an Ihrem Geschäft?

Wir arbeiten nur mit Designerinnen zusammen, die ihre Kreationen vor Ort und in ihren eigenen Ateliers produzieren. Unsere Kleider und auch die Accessoires entstehen somit alle in Europa – z.B. in Berlin, Warschau, Hamburg, Hannover, Frankfurt am Main oder Colmar im Elsass. Für mich ist es wichtig, dass alle Brautkleider durch die Hände der Designer gehen und nicht sonst wo in der Welt aus billigen Stoffen und wie am Fließband produziert werden. Zu jedem Designer und jeder Designerin pflege ich einen persönlichen Kontakt und kenne auch die Arbeitsbedingungen vor Ort. Das ist mein Beitrag zur Nachhaltigkeit und Fairness und ein wichtiges Qualitätsmerkmal unserer Kollektionen. Diese Gewissheit, dass man auch bei der Wahl des Brautkleids bewusst und verantwortungsvoll für Mensch und Umwelt handeln kann, kommt bei unseren Kundinnen sehr gut an.

Screenshot Seite Bridal Times Interview mit Magdalena Mzyk
Inhaberin Magdalena Mzyk vor dem COSMOPOLKA Bridal Store in Hannover

Bridal Times blickt bei uns hinter die Kulissen

Im August 2019 hat uns die Redaktion von Bridal Times besucht und hinter unsere Kulissen geschaut. Natürlich war das für mich eine große Ehre und Freude, über meinen Weg bis zur Gründung von COSMOPOLKA wedding | fashion in einem Interview zu erzählen.

Wenn ihr mehr über die Geschichte unserer Gründung und viele Details über das Konzept erfahren möchtet, dann lest das Interview hier in voller Länge.

Danke an Bridal Times und Frau Adriana Weisenbach für die tolle Veröffentlichung! ❤️